Abdruck ohne Abdruckmasse

In unserer Praxis setzen wir modernste Technologien ein, um Ihnen eine möglichst angenehme und präzise Behandlung zu bieten. Dazu gehört auch der Einsatz eines Intraoralscanners für die Erstellung digitaler Abformungen.

Kein Würgereiz, kein unangenehmer Geschmack

Im Gegensatz zur herkömmlichen Abdrucknahme mit Abformmasse müssen Sie bei der digitalen Abformung nicht mehr in eine zähe Masse beißen, die oft als unangenehm empfunden wird und bei manchen sogar einen Würgereiz auslöst. Stattdessen gleitet der kleine Scanner-Kopf sanft über Ihre Zähne und Ihr Zahnfleisch und erfasst die Strukturen berührungslos.

Schnell und hochpräzise

Wir brauchen für einen vollständigen Scan Ihres Kiefers nur etwa 2-3 Minuten. Trotz dieser Schnelligkeit liefert der Intraoralscanner hochpräzise digitale 3D-Modelle Ihrer Zähne und Kiefer. Die Genauigkeit liegt in einem Bereich von wenigen Hundertstel Millimetern – vorausgesetzt, die Scantechnik wird korrekt angewendet.

Zusatznutzen für Diagnose und Beratung

Die 3D-Scans können wir nicht nur für die Herstellung von passgenauen Zahnersatz verwenden, sondern auch für Diagnosezwecke und zur Planung Ihrer Behandlung. Mit spezieller Software können wir Ihnen verschiedene Behandlungsoptionen anschaulich am Bildschirm demonstrieren und die Vorteile gemeinsam mit Ihnen abwägen.

Langfristig verfügbare Daten

Anders als Gipsmodelle, die mit der Zeit Schaden nehmen können, sind die digitalen Modelle Ihrer Zähne dauerhaft und ohne Qualitätsverlust verfügbar. So können wir jederzeit darauf zurückgreifen, wenn es nötig ist.

Persönliches Archiv

Und als spezieller Service unserer Ordination sind diese Daten auch für Sie jederzeit online abrufbar.

Scroll to Top